Spiele für Nichtspieler – Kategorie:“Partnerspiele!“

Heute möchte ich euch ein paar Spiele vorstellen, die man nur mit einem Partner bestreiten kann, bzw. dort sehr gut funktionieren. Der Fokus dieser Liste liegt ganz klar auf 2 Teams mit jeweils 2 Personen.

Codenames (Verlagsseite)
In diesem Spiel sind die Spieler Agenten, die in zwei unterschiedlichen Teams rot und blau arbeiten. Ein Spieler pro Team ist der Geheimdienstchef, der andere Agent. Auf dem Spielfeld wird ein Raster mit Kärtchen gebildet, auf denen die unterschiedlichsten Wörter stehen können. Die beiden Geheimdienstchefs sehen ein zusätzliches Plättchen auf dem angegeben ist, hinter welchen Wörtern sich Agenten welcher Farbe verbergen. Ein Wort kann einer Spielerfarbe zugeordnet, neutral oder der Attentäter sein. Jetzt gibt der Chef einen Hinweis, der zu den Agenten der eigenen Farbe führen soll. Dieser Hinweis darf nur aus einem Wort und einer Zahl bestehen. Die Zahl gibt an wieviele Kärtchen auf dem Feld zum Wort passen. Dabei sollte man gegnerische Agenten und vor allem den Attentäter meiden. Wird dieser gewählt endet das Spiel sofort.

Inkognito (Verlagsseite)
in diesem Klassiker, sind wir ebenfalls Geheimagenten. Diesmal treiben wir uns auf dem Karneval in Venedig herum. Dumm nur, dass wir nicht wissen, wer auf unserer Seite steht und was eigentlich die Mission ist. So bewegt man sich anfangs durch Venedig, holt von den anderen Mitspielern Hinweise ein. Weiß man, bzw glaubt man zu wissen wer im eigenen Team ist, findet man anhand einer Liste heraus, was die Mission ist. Wer diese zuerst durchführt, gewinnt.

Rumms (Verlagsseite)
Hier haben wir ein Geschicklichkeitsspiel, das mit Würfeln gespielt wird. Vor Beginn stellen jedes Team ihre „Armee“ aus einer Auswahl zusammen. Da sind dann Würfel dabei wie Trolle, Raubritter, Spione etc. Diese positioniert man geheim auf seiner Seite des Spielfelds. Ziel des Spieles ist es den gegnerischen König von der Matte zu schnipsen.

Star Wars Risiko (Verlagsseite)
Obwohl auf der Schachtel“Risiko“ draufsteht hat das Spiel selbst nicht grade viel damit gemeinsam. Hier wird das Finale von „Die Rückkehr der Jedi Ritter“ nachgespielt. Ein Team spielt die Rebellen, die anderen das Imperium. Ziel der Rebellen ist es den Todesstern zu zerstören. Das Imperium versucht die Flotte der Rebellen zu zerstören, bevor das eintritt. Das Spielfeld hat drei Schauplätze. Die Raumschlacht, Endor, und den Kampf zwischen Darth Vader und Luke. Auf Endor versuchen die Rebellen durch voranschreiten auf einer Leiste den Schildgenerator des Todessterns auszuschalten. Wird Luke oder Darth Vader besitzt erhält die andere Seite viele weitere Bonusaktionen. Gesteuert wird das Spiel über Karten und Würfel. So muss man sich entscheiden, für welche Aktionen in welchem Bereich man sie einsetzt.

Tichu (Verlagsseite)
Wer Stichspiele kennt und mag, sollte sich dieses Team-Stichspiel ansehen. Es ist recht anspruchsvoll und vielschichtig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s