Meine Top 5 Jagdziele

Jeder hat wahrscheinlich eine Liste von Spielen, die er gerne in seinem Besitz hätte. Ich spreche jetzt nicht von aktuellen Neuheiten, sondern von Sachen die nicht mehr im Druck sind oder schon ein paar Jahre existieren, wo es aber Gründe gibt sie eher auf dem Sekundärmarkt zu suchen.

Escape
Ich liebe das Thema des Spieles und finde diese Echtzeit Würfelei total spannend. Ich weiß aber nicht wie es bei meiner Gruppe ankommen würde und 40€ für ein Spiel dass ihnen nicht gefällt und nach 10 Minuten vorbei ist – das ist mir zuviel Risiko. Besser schauen, was so auf dem Sekundärmarkt daher kommt.

Imperial Assault
Was soll ich sagen. Der Descent Nachfolger gefällt mir von der Idee und den Abläufen besser als Descent. Bestes Beispiel sind die Packungen die man kaufen muss um die Pappmarker wegzubringen. Was mache ich in Descent mit 7 Hauptmannsets? 7 Mal die Kampagne durchspielen. Ja genaaau. In Imperial Assault hingegen, bringt mir jedes davon etwas. Eine neue Nebenmission, neues für das Geplänkel. Achja … es ist ein zweites Spiel im Spiel. Die Zugfolge gefällt mir auch besser und davon, dass es durch das Star Wars Universum viel mehr thematische Tiefe und Flair hat brauchen wir gar nicht sprechen. Aber trotzdem: 90€ für das Grundspiel + fast nochmal so viel um überhaupt die Tokens wegzubringen ist schon viel. Vor allem dafür, wie oft ich es wahrscheinlich auf den Tisch kommen wird. Aber wenn ich es irgendwo ein wenig günstiger finde … da bin ich sofort dabei 🙂

K2
Hier habe ich geschlafen und jetzt ist es derzeit nicht mehr im Druck. Mist. K2 ist ein Spiel in dem wir ein Team von Bergsteigern sind, das vor den Mitspielern den Gipfel des K2 erreichen will.
Manchmal hat man, wenn man mit Leuten spielt die sich nicht mit dem Hobby auskennen, das Problem, wie man ihnen ein neues Spiel schmackhaft macht. Catan und Carcassonne sind zwar schöne Spiele aber „Wir bauen was im Mittelalter“ zieht nicht jeden in den Bann. „Wir klettern auf einen gefährlichen Berg“ ist doch sehr greifbar. Ich stell mir das sehr toll vor. „Was passiert wenn diese Anzeige da ist?“…“Dann stirbt der Bergsteiger“. Ich hab schon gesehen, wie meine Spielergruppe bei Village versucht hat um jeden Preis die Leute am Leben zu erhalten – was dort eher nicht Sinn des Spieles ist. Hier passt das gut und es sind auch nur zwei Bergsteiger. Da kann man sogar Namen vergeben 🙂

Manila (1. Auflage)
Ich hab mir vor einiger Zeit die Neuauflage von Manila gekauft. Die Online Rezensionen waren dazu ja großteils ausgezeichnet und haben auch das Spielmaterial gelobt. Tja … in der Neuauflage hat sich einiges geändert. Die Holzkähne und die Plastikmünzen wurden durch Pappe ersetzt. Das Spiel ist trotzdem sehr gut und das Pappmaterial hält sicher auch den Preis niedrig aber hach … wenn ich eine alte Auflage bekomme greif ich sicher zu.

Mexica
Hier meine ich die Neuauflage, die letztes Jahr (in einer geringen Stückzahl) bei Abacus erschienen ist. In dieser Auflage sieht es einfach nur spitze aus und das Spiel scheint auch gut sein. Ein Area Control Spiel in dem man die Area selbst anlegt. Theoretisch gibts das Spiel sogar noch Online (3-4 Exemplare) aber entweder gibt es keinen Versand nach Österreich oder wir kommen hier auf ca 10€ und ob ich das Spiel dann für ca 55€ will … nicht ohne es mit der Gruppe Probe gespielt zu haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s