Innovation?

Letzens hab ich wieder online eine Rezension eines Spieles gelesen, wo angeführt wurde: Das Spiel sei nicht „innovativ“.
Aber ist das ein Maßstab und was zum Geier soll das überhaupt heißen?

Ich erzähl euch schnell eine kurze Geschichte: Als ich noch sehr grün hinter den Ohren war, war ich wieder auf der Suche nach einem Spiel. Beim einem Einkauf hab ich dann in der Spielwarenabteilung Die Paläste von Carrara gesehen. Sorgsam, wie ich bei der Spielewahl nun Mal bin, hab ich zu Hause als erstes Mal einen Blick in die Anleitung geworfen und eine Rezension gelesen. Ich kannte damals noch nicht viele Rezensionsseiten und die die ich kannte, hatten entweder keine Rezension oder da stand sowas wie solides Spiel aber… es ist wenig innovativ … bringt nichts tiefgreifend neues… ja … hmm…
Was soll jemand der grade die ersten Schritte in dieses Hobby macht, mit dieser Information anfangen? Wie hilft das bei der Entscheidungsfindung, ob das Spiel was für einen selbst ist?

Auf den ersten Blick liest es sich sicher ganz gut und kommt auch „gscheit“ rüber aber eigentlich ist es heiße Luft und man kritisiert um zu kritisieren.

Denn seien wir mal ehrlich: Wie viele Spiele sind tatsächlich „richtig innovativ“? Die kann man wahrscheinlich locker abzählen. Ein neues Spiel ist ja keine komplett neue Erfindung sondern eher vergleichbar mit einem neuen Gericht auf der Speisekarte oder einer Komposition. Man nimmt ein bisschen hiervon, ein bisschen davon, aufkochen, umrühren, nochmal nachwürzen, anrichten … und Mahlzeit.

Köche können aus den gleichen Zutaten unterschiedliche Gerichte kochen. Es kommt auf Feinheiten, Dosierungen, das Arrangement und die Präsentation an.
Bei Spielen ist das nicht anders. Das heißt, wenn man als Restaurantkritiker die letzten 50 Tage nur klare Gemüsesuppen gegessen hat, wird man der Suppe am 51. Tag nicht vorwerfen: Das ist nichts tiefgreifend neues! (Dann würde einen wahrscheinlich niemand mehr ernst nehmen) Man kann sagen: Präsentation verbesserungswürdig, zu pfeffrig im Abgang oder was auch immer … man kann aber auch einfach Mal etwas anderes essen 🙂

Wie seht ihr das mit der Innovation?

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Innovation?

  1. Wow, du warst bei „Die Paläste von Carrara“ noch grün hinter den Ohren? Jetzt fühle ich mich richtig alt 😉

    „Innovativ“ ist leider das Zauberwort der Branche. Entweder man ist ein bekannter Autor, oder man muss „innovativ“ sein, sonst wird es nicht veröffentlicht. (https://meinekritiken.com/2016/08/27/gedankensprung-das-dilemma-der-unbekannten-autoren/)
    Anders ist es aber aus der Sicht eines Kritikers. Ich würde nie ein Spiel für schlecht befinden, weil es nicht innovativ ist. Natürlich, wenn es der hundertste Aufguss des gleichen Themas mit der gleichen Mechanik ist, dann muss man das kritisieren. Aber ansonsten geht es nur um das Spielerlebnis, wie es funktioniert und ob es Spaß macht, spannend bleibt. „Innovativ“ ist kein Qualitätskriterium, nur ein Bonus.

    Gefällt 1 Person

  2. … Zumindest was das Spielehobby angeht 😉

    Zauberwort. Ja das stimmt. Ich glaube als Autor hat man es nicht leicht…nicht das es für die Verlage einfacher wäre. Es gibt immer wieder Trends, die man beachten muss und trotzdem wäre es auch super, wenn die Spiele auch nach dieser Zeit noch gerne gespielt werden.
    Das stimmt. Wenn ich wieder von einem Wikingerspiel höre, denke ich mir auch: Ach … echt? WOW … ganz was neues (das muss man sich in einem sarkastischene Tonfall vorstellen*gg*). In nächster Zeit wird es wahrscheinlich wieder eine Vielzahl asiatisch/japanisch angehauchter Spiele geben…Rising Sun sei Dank.
    Aber welches Spiel aus dieser Summe kritisiert man dafür? Da bin ich noch zu keinem Schluss gekommen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s