Alle Beiträge von Andi

Ganz schön clever

Heute schauen wir uns eines der Nominierten zum Kennerspiel des Jahres 2018 an. Dem Namen nach zu urteilen ist es ganz schön clever … Mal schauen ob das stimmt.

Eckdaten

Autor: Wolfgang Warsch
Illustrationen: Leon Schiffer
Verlag: Schmidt Spiele (Verlagsseite)
Erscheinungsjahr: 2018
Spieleranzahl: 1 – 4
Dauer: 20 – 50min
Schachtelgröße: 13cm x 18cm x 4cm
Preis: zwischen 10 und 15€

Ausstattung

SAMSUNG CAMERA PICTURES

In der Schachtel findet man einen großen und dicken Block, ein paar Holzwürfel und ein paar Stifte.

Grafische Gestaltung

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Da gibts nicht viel zu sagen. Die Symbole fand ich eindeutig und unmissverständlich.

Aufbau

Spielfeldgröße: nicht der Rede wert
Aufbauzeit: dito

Besonderheiten

In diesem Würfelspiel versuchen wir so viele Punkte wie möglich zu machen. Das Spiel hat je nach Spieleranzahl eine gewisse Anzahl von Runden. Jeder Spieler ist pro Runde einmal aktiver Spieler.

Wenn man aktiver Spieler ist, würfelt man mit allen Würfeln. Man wählt einen aus und trägt je nach Würfel eine Zahl auf dem Blatt ein oder kreuzt was an. Das bringt bei Spielende Punkte und/oder löst andere Effekte aus.

SAMSUNG CAMERA PICTURES
Alle Würfel mit kleinerer Augenzahl kommen auf das Silbertablett.

Jetzt nimmt man alle Würfel, außer jene vom Silbertablett und würfelt nochmal. Man wählt wieder einen aus und dann macht man das ganze noch einmal.

Ist der aktive Spieler fertig kommen die anderen dran. Jeder wählt gleichzeitig einen der Würfel auf dem Silbertablett aus und macht damit was auf dem Blatt. Dabei dürfen mehrere Spieler den gleichen Würfel wählen.

Der aktive Spieler wechselt … War jeder Spieler einmal aktiver Spieler ist eine Runde vorbei.

Ja … das wars … Bei Spielende wendet man eins der Blätter und trägt dort die Punkte ein.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Einstieg & Wiedereinstieg

Regelumfang: Ein paar Seiten.
Einarbeitungszeit: Die 1. Partie sollte man als Lernpartie ansehen. Es ist jetzt nicht hochkomplex aber am Anfang ist es schwer abzuschätzen was man tun kann und sollte. Glaubt mir, der Unterschied in Punkten zwischen 1. und 2. Partie ist hoch 🙂

Preis/Leistung

Das Verhältnis stimmt meiner Meinung nach. Ein dicker Block, 4 Stifte die schon dabei sind und die Wiederspielbarkeit ist auch höher als bei vielen anderen dieser Ankreuzwürfelspiele. Vor einiger Zeit hab ich mal eine Empfehlungsliste geschrieben auf der Spiele waren, die in einer Schublade Platz haben. Das wäre definitiv auf dieser Liste.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Meine Meinung

Kommen wir zu den negativen Punkten. Da hab ich nur einen und das sind Partien mit 4 Spielern. Hier ist mir persönlich die Wartezeit zu hoch. Ja … als passiver Spieler wählt man zwar einen Würfel aus aber davor trifft der aktive Spieler 3 wichtige Entscheidungen (was abhängig vom Spieler dauern kann). Der Entscheidungspielraum für die passiven Spieler ist bei Weitem nicht so hoch. Zu viert spielt man 4 Runden. Das bedeutet man ist 4 mal aktiver Spieler und 12 Mal passiver Spieler. Da gefällt mir eine Zweierpartie mit 6 Mal aktiver und 6 Mal passiver Spieler viel besser, weil ich da öfter cooles Zeug machen kann. Es ist auch ein gutes Solospiel und zu dritt ist es auch in Ordnung aber am besten gefällt es mir zu zweit. Zu viert würde ich eher was anderes spielen.

Neutrale Punkte? Das ist eine Vermutung aber ich denke es ist auch kein Spiel, dass man wenn man es ein Jahr oder so nicht gespielt hat, einfach hervorholt und sofort wieder weiß wie es geht oder worauf man am besten spielt. Die Optik täuscht hier. Es ist eben ein anderes Kaliber als andere Ankreuzspiele. Ich will das nicht zu dramatisch klingen lassen, weil es nicht wirklich schwierig ist aber im Vergleich zu einem Qwixx schon eine Ecke mehr.

Letzter neutraler Punkt. Es ist schön, dass da Stifte dabei sind aber ich persönlich hätte Bleistifte bevorzugt, die schmieren nicht.

Womit wir zu den positiven Dingen kommen. Ich finde schön wie viele Entscheidungen man in diesem Spiel treffen kann. Grade als aktiver Spieler wenn du ein paar Mal Nachwürfeln kannst und Extrawürfel hast. Würfelst du nach oder sparst es für später und nimmst du kleineren Werte. Sehr schön.

Am besten ist das Spiel wenn man eine ganze Kaskade auslösen kann. Mache hier ein Kreuz -> mache hier ein Kreuz -> Trag das ein und bekomm einen Extrawürfel -> Würfel würfeln -> Mache hier ein Kreuz. Das fühlt sich richtig gut an, vor allem weil das das Ergebnis von Planung ist und nicht nur Glück.

Die Leisten sind gut balanciert. Es gibt Leisten, da will man grundsätzlich hohe Zahlen eintragen aber wenn man die auswählt, verliert man Würfel ans Silbertablett. Spielt man auf Boni oder Punkte? Holt man sich die Füchse und versucht die Punkte zu verteilen oder buttert man alles was man hat auf wenige Dinge. Zu zweit schiele ich auch gerne auf das Blatt meines Mitspielers und schaue, was ich ihm möglichst nicht gebe. Zu viert mache ich das aber nicht. Das würde mir zu lange dauern. Wie ihr vielleicht erkennen könnt. Das sind teilweise Entscheidungen die man aus viel größeren Spielen gewohnt ist. Hier hat man das alles auf eine abstrakte Würfelebene heruntergebrochen aber der interessante Kern ist geblieben.

Schön finde ich auch noch die Schachtel, wo man den Mitspielern die Würfel auf dem Silbertablett serviert  … mir gefällts.

Am Ende gefällt mir Ganz Schön Clever gut. Zu viert ist es eher „nur“ solide/befriedigend, denn da sind mir die Pausen ein wenig zu lange. Aber von 1 – 3 bin ich dabei 🙂

Empfehlung

Wollt ihr ein kleines Spiel mit Glücksfaktoren aber auch wichtigen strategischen und taktischen Entscheidungen die man trifft und das Thema ist auch Schnuppe. Dann schaut es euch an.

Wer ein Würfelspiel mit etwas … mehr … sucht, macht hier auch nicht viel falsch.

Vielen Dank an Schmidt Spiele für das Rezensionsexemplar.

Advertisements

90 Min – Feuerland Kickstarter

Vor kurzem habe ich ja Flamme Rouge rezensiert, dass mir richtig gut gefallen hat. Im Abschluss meiner Rezension habe ich noch an Plädoyer an mehr Sportspiele geschrieben. Tja … wir haben WM also her mit dem Fussballern.

Es gibt Fussball Duell von Kosmos aber das ist eher ein einfacheres Spiel und dann gibt es aktuell einen Kickstarter von Feuerland: 90min 

Ich hab mir die Regeln angeschaut und muss sagen … interessant und eine gute Abbildung von dem was passiert aber zum Glück keine Einzelspielerwerte etc. was das Spiel zu einer Fummelei machen würde. Man hat Raumdeckung, Zweikampf, Schirientscheidungen, Taktiken und ein wenig Bluffen.
Trotzdem hab ich es noch nicht unterstützt (aber ich spiele mich mit dem Gedanken). Warum? Ich persönlich finde es schade, dass es als reines Zweipersonenspiel konzipiert ist. Es gibt so wenig Teamspiele die nicht nicht gleich in den Partymodus abdriften (Rumms und Comsic Encounter fallen mir da spontan ein)…grade bei einem Mannschaftsportspiel hatte ich eigentlich erwartet, dass ich da 1-2 Mitspieler ins Team holen kann, eben weil man zusammen taktiert, leidet und jubelt … das gehört für mich dann doch zum Fussball.

Mal schauen wie sich der Kickstarter entwickelt … Vielleicht kommt ja noch was dazu.
Ich werde es auf alle Fälle weiter verfolgen.

Monster Pack – King Kong

Wir wenden uns wieder den Riesenmonstern zu. Dieses Mal wird es affig.

Eckdaten

Erscheinungsjahr: 2018
Preis: ca 10€

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Ausstattung

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Ein paar Karten und Pappe von gewohnter Qualität.

Besonderheiten

SAMSUNG CAMERA PICTURES

King Kong kann man in beiden Spielen verwenden. Es sind auch Evolutionskarten für beide Spiele dabei und ganz wichtig Das Empire State Building und der Tokyo Tower.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Das sind nämlich zentrale Bestandteile des Monster Packs. Jeder Turm besteht aus 3 seperaten Teilen.

Ist ein Monster in Tokyo/Manhattan und würfelt vier 1er bzw. Zerstörung, dann nimmt es sich eine Ebene des Turms. Dh zuerst die unterste, dann die mittlere und am Ende die Spitze. Zu Beginn jeder Runde bekommt es jetzt zusätzlich einen Bonus aus Leben / Energie. Ein Monster kann mehrere Ebenen des Turms besitzen. Erklimmt es die Spitze endet das Spiel sofort.

Es können sich mehrere Monster auf einem Turm befinden aber niemals auf derselben Ebene. Wenn ein Monster eine Ebene erklimmen würde, wo schon ein anderes steht, wirft es dieses runter und nimmt ihm das Turmteil weg.

 

Preis/Leistung

Für rund 10€ kann man sich hier wieder nicht beschweren. Es ist mit allem kombinierbar und das Modul ist richtig gut.

Meine Meinung

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Gibt es negative Punkte? Ja einen: Die Karte „Die Schöne hat die Bestie getötet“ ist nicht 100%ig klar was die Regeln angeht. „du prügelst damit nur das Monster mit der Karte Die Schöne. Treffe ich auch ein Monster außerhalb von Tokyo/Manhttan damit, wenn ich auch außerhalb stehe?

Neutral? Das ist nur eine Kleinigkeit aber wenn man King of Tokyo und King of New York besitzt hat man mit diesem Monster Pack 3 Riesenaffen. Ich habe alles in einer Schachtel und falls Mal der Platz zu eng wird, müssen wahrscheinlich ein paar Monster gehen. Ratet mal wer sicher nicht geht: King Kong!

Was gefällt mir gut? 1. … es ist King Kong … ich mein … was kann man an einem riesigen Affen nicht mögen.
2. Die Türme sind toll. Ich fand schon die Kultisten beim Cthulu Monster Pack schön, weil sie einen ein wenig mehr zum zocken angeregt haben (vor allem wenn man so wie ich für höhere Ergebnisse mehr Kultisten ausspuckt). Die Türme sind noch besser, weil sie eine ganz neue Siegbedingung ins Spiel bringen. Sie ist jetzt nicht einfach zu erfüllen aber sie ist da und komme was wolle … ich will auf diesen verdammten Turm!

SAMSUNG CAMERA PICTURES

3. Die Schöne. Thematisch ist dieses Element genial umgesetzt. Durch eine Evolutionskarte kommt die Schöne bei King Kong ins Spiel. Solange er die Karte hat, würfelt er mit  1 Würfel mehr. Muhaha… Wird er von einem anderen Monster verdroschen, nimmt dieses Monster die Schöne an sich. Jetzt passiert folgendes. Dieses Monster verliert die Karte ebenfalls wenn es Prügel bekommt. King Kong kann keine Krallen wegwürfeln und verdrischt nur das Monster, dass die Schöne hat.

4. Es passt auch sehr gut mit dem Cthulu Monster Pack zusammen. Da musste man vier gleiche Symbole würfeln für einen Kultisten. Na und was braucht man hier um eine Ebene eines Turms zu bekommen? Richtig …

Was spielerisch gut ist aber thematisch halt nicht perfekt passt ist, dass man den Turm behält wenn man Tokyo/Manhattan verlässt. Stört mich nicht, weils spielerisch so gut ist. Jede Runde Leben zurück zu bekommen ist nicht zu verachten.

Mehr gibts dazu nicht zu sagen.

Die Türme kann man auch immer mit rein nehmen. Schöner Zusatz. King Kong ist halt King Kong. Viel weiter drüber geht es bei Riesenmonstern ja kaum.

Empfehlung

Ein einfacher Zusatz für die Spieleserie. Wer nur ein Spiel hat, hat hier trotzdem was einfaches, dass eine komplett neue Siegbedingung mit einfügt. Nicht zu verachten.

Vielen Dank an HUCH für das Rezensionsexemplar!