Schlagwort-Archive: Splendor

Splendor als App und auf Steam verfügbar!

Hallo alle miteinander 🙂

Alle die es bis jetzt noch nicht bemerkt haben und die es interessiert. Mittlerweile gibt es Splendor (hier zur Rezension) als App für Android, iOs und auch im Steam Shop.

Ersteindruck: Gefällt mir gut. Die Texte sind zwar auf Englisch aber ist nicht weiter schwierig. Es gibt auch eine KI und Einzelspielerherausforderungen. Manche davon sind recht knifflig.

Hier geht’s zur Days of Wonder Seite. Dort findet ihr die Links zu den entsprechenden Shops.

Viel Spaß!

Meine persönliche Top 10+10 – Teil I: ohne Erweiterungen

Ich dachte mir, es könnte nicht schaden, meine persönliche Top 10 aufzustellen. Das ganze war etwas schwerer als gedacht. Also mach ich einfach meine Top 10+10. Heute stelle ich euch meine derzeitigen Top 10 vor, ohne ihrgendwelche Erweiterungen oder Promos miteinzubeziehen.

Was kommt in die Top 10? Um sich zu qualifizieren, muss ich das Spiel des Öfteren „offline“ gespielt haben. Ein weiteres wichtiges Kriterium für mich ist ein einfaches Szenario: Mitten in der Nacht, weckt dich jemand auf… „Hey wir sind einige Leute und würden gerne mit dir was spielen. Worauf hättest du denn Lust?“.

Das ist keine finale Liste! Ich werde sie in den Bereich „Über“ im Menü einflechten und von Zeit zu Zeit aktualisieren.

Meine Top 10 ohne Erweiterungen (in alphabetischer Reihenfolge)

Cosmic Encounter

img_20161203_223550

Ein altes, richtig altes Spiel. 1978 ist es erschienen… glaub ich. Aber man merkt es dem Spiel nicht an. Ja zu dem Spiel gibt es auch einige Erweiterungen aber schon im Grundspiel sind 50 verschiedene Alienrassen dabei. Pro Partie braucht man maximal 5 und welche Konstellationen rauskommen kann auch wichtig sein … das dürfte für eine Weile reichen.

El Grande (Big Box)

img-20161023-wa0003

Lange hat es gedauert bis ich El Grande gespielt habe. Ich finde es einfach nur Spitzenklasse. Grade mit den Figuren in der Big Box Version (Würfel finde ich nicht ganz so spannend). Die Erweiterungen hab ich bis jetzt nur sporadisch gespielt. Ein paar davon zahlen sich, meiner Meinung nach, erst aus, wenn man das Grundspiel sehr gut beherrscht 🙂

Euphrat und Tigris

img_20161026_152330

Was soll ich sagen. Einfach ein richtig gutes Spiel. Sieht zwar aus wie ein normales Legespiel aber es hat es faustdick hinter den Ohren. Das sollte man wissen bevor man es spielt – sonst kann es ein böses Erwachen geben. Es ist eher ein klassisches 4x Spiel. mit Ausdehnen, Konflikten und allem was dazu gehört. Nur hier ist man tatsächlich nach maximal 2 Stunden fertig und das Thema ist eigentlich gut umgesetzt.

Lancaster

Hier haben wir ein Einsetzspiel mit viel Interaktion. Ich kann ein County besetzen. Aber da kann ein stärkerer Ritter kommen und mich vertreiben und dann kann ich mit einem Ritter und ein paar Knappen wieder zurückschlagen. Und es gibt noch die Gesetze. Jede Runde stimmt man mit den anderen. Wie schätzt man ein, wer mit wievielen Stimmen wofür ist?

Lost Cities

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Noch ein Klassiker den man nicht verpassen sollte. Trotz einfacher Regeln schafft es das Spiel viel Spannung zu erzeugen.

Mysterium

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Einfach gesagt: Eine abgedrehte Mischung aus  Cluedo, Dixit und Kooperation der Mitspieler. Ich liebe es der Geist zu sein, obwohl es echt schwer sein kann ein Pokerface zu behalten.

Skull

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Hier haben wir meine 1. Wahl für kurze Spiele. Pures Bluffen – Suchtpotential inklusive.

Splendor

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Schon lange in der Liste und ich glaube es bleibt mir noch eine Weile erhalten. Ruhiges, nachdenkliches Spiel. Man muss eine schöne Balance zwischen Langzeitzielen und kurzen Erfolgen finden. Timing ist entscheidend und das ganze ist in unter 45 Minuten um. Macht einiges was andere Spiele in 2 Stunden machen. Das haptische Element mit den Pokerchips darf man natürlich auch nicht vergessen.

Wizard

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Wizard ist zurück. Es kommt nach einer Tiefphase letztes Jahr wieder sehr häufig auf den Tisch. Klassisches Stichspiel mit ein paar Drehern. So gefällt mir der ansteigende Spannungsbogen sehr gut.