Schlagwort-Archive: Dominion

Dominion – Ergänzungsset

Es gibt wieder ein Erweiterung für Dominion. Das ist für einen Fan wie frühes Weihnachten 🙂
Diesmal ist es eine kleine Schachtel … aber die Karten sind ganz groß…

Eckdaten

Autor: Donald X. Vaccarino
Verlag: RioGrande Games im Vertrieb von ASS Altenburger (Verlagsseite)
Erscheinungsjahr: 2017
Schachtelgröße: 29,6cm x 20,2 cm x 7,2cm
Preis: ~28€

Ausstattung

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Dominiontypisch findet man hier nur Karten, Karten und noch mehr Karten. Qualität ist gleich wie immer.

Grafische Gestaltung

Ich finde die neuen Illustrationen gut gelungen. Die Gestaltung hat sich schon zum besseren gewandt. Ausreißer wie in manchen anderen Sets findet man hier nicht.

Die neuen Karten

SAMSUNG CAMERA PICTURES
In perfekter Harmonie …

Ein paar der Karten spielen auf das Thema der Intrige an.Es gibt eine weitere Hybridkarte (mit tollem Effekt), eine Karte die eine Kreuzung von Späher und Schmiede ist und eine Karte die wieder große Bruder des Handlangers aussieht.

SAMSUNG CAMERA PICTURES
Günstiger Starter für eine Kette und richtig toller Späher

Weitere Karten erlauben mehr vorauszuplanen und zu kontrollieren welche Karten man als nächstes ziehen wird oder machen ganz was neues.

SAMSUNG CAMERA PICTURES
Der Goldregen

Preis/Leistung

Im Spiel enthalten sind 14 Königreichkarten. Von denen sind die meisten recht originell und einmalig und ein paar „Upgrades“ von Karten aus der Intrige und dem Basisset ohne direkt so zu wirken…wie z.B. die Patruille. Funktioniert ähnlich wie ein Späher aber sie unterscheidet sich in ein paar wichtigen Punkten oder die Banditin im Vergleich zum Dieb.
Ob der Preis gerechtfertig ist, ist nicht so einfach zu sagen. Die kleinen Boxen sind, meiner Meinung nach, im Verhältnis schon spürbar teuerer als die großen Schachteln. Da man mittlerweile die Alchemisten und die Reiche Ernte in einer großen Box zusammengefasst hat, trifft das nur mehr auf die Gilden und eben das Ergänunzungsset zu. ~28€ für das kleine Set oder doch ~10€ mehr für 10+ zusätzliche Karten? Puh. Es hängt davon ab, ob man dieses Set will.

Meine Meinung

Kommen wir gleich zum einzigen Kritikpunkt. Das wäre der Preis. Darüber hab ich aber schon im vorigen Abschnitt geschrieben also geht’s gleich weiter.

SAMSUNG CAMERA PICTURES
Tolles Zeug

Sind die neuen Karten gut? Ja und wie! Im Gegensatz zu den anderen kleinen Sets kommt hier keine große neue Komponente ins Spiel (wie z.B. die Münzen, Tränke oder Vielfalt), sondern es werden Bestehende verstärkt und interessante Einzeloptionen hinzugefügt. Das sorgt für mehr Klarheit in der Auslage und die Karten sind ziemlich offen gestaltet, wodurch sie sehr gut mit den anderen Erweiterungen interagieren. Die Herumtreiberin ist in einem normalen Set ganz nett. Mit der Intrige läuft sie zu guter Form auf. Hat man ein paar Karten aus Hinterland oder Dark Ages, kommt es zu richtig coolen Kombos usw.

SAMSUNG CAMERA PICTURES
Schöner Entsorger und ein Umbau-Angriff mit Vorteilen

Ich mag das. Das sorgt dafür, dass man von Partie zu Partie sondieren muss, wie wertvoll eine Karte ist.
Das Gegenteil wäre eine Karte wie der Holzfäller. Der Wert des Holzfällers hängt nur von der Anzahl der Käufe in der Auslage ab.

SAMSUNG CAMERA PICTURES
Jep … noch mehr tolles Zeug. Man beachte das „Auf die Hand nehmen“ der Töpferei

Was mir noch sehr gut gefällt ist, dass einige der neuen Karten +1 Aktion haben. Dadurch lassen sich leichter Ketten bilden. Will man das? Ja! Weil diese Ketten, im Gegensatz zu anderen die oft gebildet werden (Dorf+Dorf+Dorf), tatsächlich das Spiel vorantreiben. Ja. Ich kann theoretisch auch 10 Händlerinnen in meinem Deck haben die nichts tun aber ich denke jeder wird hier auch daran denken, das eine oder andere Silber dazu zu packen …taaadaaaa … schon ist die Karte wesentlich nützlicher als zu viele Dörfer.

SAMSUNG CAMERA PICTURES
Tolles Design im Doppelpack. Einmal extrem flexibel einmal interaktiv

Noch was Gutes. In dieser Erweiterung wurde etwas gegen den Frauenmangel getan. Im Grundspiel + Intrige brauch ich nicht Mal eine Hand um sie abzuzählen. Dadurch wirkt diese Welt … harmonischer und einfach runder. Wenn ihr wisst was ich meine.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Mir gefällt auch, dass hier 3 Sortierstreifen drin sind. Jep… drei. Einer für die kleine Box und falls man die großen Schachteln auf den Stand der Neuauflagen bringen will, tauscht man einfach die Karten aus und ersetzt den Streifen.

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Karten dieses Mal auch recht gut für Dominion Wenigspieler geeignet sind. Die Karten haben zwar einige neue Effekte aber ich denke, wenn man das Basisspiel und die Intrige kennt, wird man keinerlei Probleme haben. Der Spielablauf bleibt so wie er ist. Keine Marker, keine Münzen, keine neuen Kartentypen und zusätzliche Tableaus, keine Effekte die zusätzlich ausgelöst werden…ich glaube ihr versteht worauf ich hinaus will 🙂

Das heißt nun also … Karten: toll – Preis: naja … Es hängt davon ab was ihr sucht! Mir gefällt das Set. Wenn ich alle vier kleinen Schachteln betrachte, wäre das mein Favorit.

Empfehlung

Für wen ist diese Erweiterung was? Meiner Meinung nach, sollte man zumindest die Intrige und Geld-/Punktekarten besitzen. Hier gibt es doch einige Karten die sowohl thematisch als auch mechanisch recht gut mit diesem Set harmonieren und umgekehrt. Das Basisspiel ist natürlich kein Fehler und fast alle werden es haben aber meiner Meinung nach nicht „Pflicht“, weil es dort kein so prägnantes Thema in den Karten gibt.

Habt ihr die Intrige so stellt sich ein paar weitere Fragen. Seid ihr begeisterer Dominion Spieler oder Sammler? … tja. dann ist das Ergänzungsset ein No Brainer. Die Auswirkungen sind meiner Meinung nach größer als die der anderen kleinen Schachteln und besser ausbalanciert finde ich die Karten auch.

Besitzt ihr Grundspiel + Intrige und habt bis jetzt nie eine Erweiterung gekauft weil ihr Marker, Münzen und Tableaus für eure Art zu spielen, unpassend findet? Dann würde ich euch auch zum Ergänzungsset raten. Mit keinem anderen bleibt es so „puristisch“ und fügt trotzdem einzigartige Inhalte hinzu die frischen Wind reinbringen.

Wollt ihr aber eine Erweiterung die den Spielablauf gehörig umkrempelt und andere Inhalte liefert? Sucht euch eine große Box.

PS: Wenn ihr euch nur mit dem Gedanken spielt… ja das könnte interessant sein aber ich weiß nicht …. bedenkt folgendes: Im Herbst erscheinen Dominion + Intrige als Neuauflage (soweit ich weiß) und die Karten sind da schon integriert. Ich gehe davon aus, dass dann keine Ergänzungssets mehr gedruckt werden(weil es keinen Sinn macht). Ich würde also nicht zu lange mit einer Entscheidung warten. 28€ für eine kleine Box ist immer noch besser als zwei große Schachteln zu kaufen, nur um an die neuen Karten zu kommen.

Vielen Dank an ASS Altenburger für das Rezensionsexemplar!

 

 

Meine Dominion Aufbewahrungslösung

Jeder der Dominion spielt und mehr als 2-3 Erweiterungen hat kennt das Problem. Wohin mit den Karten? Wie bewahrt man die Karten gut auf, sodass man möglichst einfach auf sie zugreifen kann? Noch schwieriger wirds, wenn man sie in Hüllen packt. Dann muss man sich möglichst bald was überlegen.

Ich habe zu Beginn auch lange nach einer Lösung gesucht. Meine besteht aus zwei Kisten. Die hab ich von Obi.

SAMSUNG CAMERA PICTURES
Kiste Nr. 1. Hier lagern alle Königreichkarten

Eine hat keinen Deckel. Hier bewahre ich alle Karten auf. Ich habe die Kartentrenner von phenx ausgedruckt. Sehr tolle Arbeit die er da macht. Die einzelnen Reihen sind mit Karton getrennt. Keine ganz optimale Lösung … Leichtschaum oder Holz wäre gut aber wann hat man die Zeit für sowas.

SAMSUNG CAMERA PICTURES
Kartentrenner sind von Phenx und die Karten sind in Hüllen

Interessanter ist die Kiste die da drauf kommt. Sie hat einen Deckel 🙂
Hier habe ich einen Haufen Kartenhalter und das ganze Zusatzmaterial drinnen.

SAMSUNG CAMERA PICTURES
Alles hat (bis jetzt) schön Platz

Besonders schön finde ich ja die 2 Schatzkisten für die Marker. Die gabs beim Nanu Nana. Die 3. hab ich irgendwo in so einem 1€ Laden gekauft, weil sie rechteckig ist und leichter in die Kiste passt.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES
Für die Geldkarten, Flüche und den Müll gibt es zwei Kartenhalter (5-6 Spieler). So kann ich sie schön am Tisch verteilen.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Ich kann auch immer ein Königreich spielbereit aufbewahren. Hier habe ich 2*5 kleine Kartenhalter gebastelt, zusammengeklebt und mit einem dicken Karton stabilisiert.Sie sind auf einer Seite offen, sodass man leicht Karten entnehmen kann.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Bei Punktekarten und Platin/Kolonien bin ich ähnlich vorgegangen. Nur der Kartenhaltertyp ist hier anders und so wie bei den Geldkarten.

SAMSUNG CAMERA PICTURES
Ein paar nicht verwendete Kartenhalter gibt es auch noch. Die sind für besondere Karten. Z.B. der Bannstapel der jungen Hexe.

Wie oranisiert ihr eure Dominion Sammlung bzw. Sammlungen anderer Kartenspiele? Habt ihr noch ein paar Tipps und Tricks für mich 🙂

 

Meine Top 10 der nervigsten Dominion Karten

Ich mag Dominion. Sehr sogar. Die schiere Menge an Kombinationen. Dieser modulare Aufbau. Wenn mir eine Karte nicht gefällt. Kein Problem. Ich nehm sie einfach raus. Das geht bei fast keinem anderen Spiel ohne da irgendeine die Balance zu gefährden.
Heute erzähl ich von ein paar Karten die ich nicht besonders mag. Damit will ich nicht sagen, dass es sich nur um schwache Karten handelt – kurze Unterbrechung.
Ich habe nämlich nichts gegen „schwache“ Karten. Nein … gar nicht. solange sie etwas interessantes machen.
Vielmehr handelt es sich um Karten die ich begrenzt nützlich bzw. zu stark oder zu „einfach“ finde.

Eine sehr subjektive Liste 🙂

Die Bilder stammen alle aus dem dominionstrategywiki. Copyright RioGrande Games

Alchemist Laboratorium
Genau hier war zuerst ein Text, in dem ich mich etwas über den Alchemist beschwert habe, weil es ja so „unfair“ ist, da man mit einem Trank immer wieder Alchemisten zieht und diese ewig langen Aktionsketten … etc. Nach ein paar Minuten überlegen, bin ich aber zur Erkenntnis gekommen, dass ich das Laboratorium lästiger finde. Warum? Es ist so ein No-Brainer und dazu noch stark. Laboratorien im Deck schaden nie und man kann bei einem 5/2 er Split schon eins im ersten Zug bekommen. Der Alchemist lässt sich nicht ganz so einfach integrieren. Man muss schon Tempoabstriche in anderen Bereichen hinnehmen. Später im Spiel einfach mal einen kaufen geht nicht. Da kann ich auch damit leben, dass das Maschinchen wenns mal läuft – richtig läuft.

200px-alchemist
rehabilitert

Besessenheit
War klar, dass das auf die Liste kommt. Jemanden zuzusehen wie er nach seinem Zug einen Zug mit deinen Karten macht und es sich auch nicht verhindern lässt, ist nur deppat (dt.dt. bescheuert). Und im Gegensatz zu ein paar anderen nervigen Karten ist die hier stark. Vor  allem wenn man selbst ein starkes Deck hat.

200px-possession

 

Gouverneur
Eine Promo die auf dieser Liste ebenfalls ganz weit vorne ist. Sie wurde ja zum Jubiläum von Puerto Rico gemacht und imitiert den Mechanismus des Spieles ganz gut. Aber ich find sie auch absurd stark. Entweder Umbau, Gold oder 3 Extra Karten und es ist ganz leicht möglich eine Kette zu bilden.

200px-governor

 

Kapelle
Sie ist eine der stärksten Karten des Basisspiels – ach was – in ganz Dominion und es ist selten eine wirkliche Entscheidung sie zu kaufen oder liegen zu lassen. Ganz schnell kann man damit seine Startkarten loswerden und mächte Aktionskartenkombos bilden. Wisst ihr was. Das ist zwar unheimlich effektiv aber auch laaangweilig wie nur was. Es gibt so viele interessantere Entsorger. Zwar nicht so gut … aber das ich auch nicht das Thema dieser Liste. Nehmen wir mal den Tempel aus der letzten Erweiterung als Gegenbeispiel. Der entsorgt auch Karten aber er ist interaktiver und interessanter in der Anwendung.

200px-chapel

 

Neubau
Anfangs dachte ich: „uuuh. Interessante Variante in der Umbau Kategorie“. Nachdem ich sie ein paar mal gesehen hab kann ich nur sagen. Was für ein Mist. So eine unausbalancierte Karte. Wow …  Obwohl ich andere Karten frustrierend finde, ist diese die absolut nervigste. Mit Abstand die Nr. 1. Gut, dass die Dark Ages Box noch etliche andere Königreichkarten hat. Die sollte man eigentlich sofort zerreissen.

200px-rebuild

 

Saboteur
Auch noch ein garantierter Platz für so eine Liste und aus einer Zeit in der Interaktion in Dominion mit Angriffen gleichgesetzt wurde. Eine Karte die für einen selbst keinen Nutzen hat und nur Karten der Mitspieler zerstört. Hört sich doch superlustig an. Trotz dieses destruktiven Elements muss man sich vor dieser Karte normalerweise nicht fürchten, da sie für den Preis meistens recht schwach ist.

200px-saboteur

 

Seehexe Hexe
Auch hier habe  ich ähnlich wie beim Alchemist zuerst über eine andere Karte gemeckert. Aber wie schon weiter oben habe ich es mir anders überlegt. Warum? Es gibt ein paar andere Fluchverteiler im Spiel aber irgendwie sind die alle gefühlt nicht ganz so mächtig. Kerkermeister? Fluch ist optional und kommt auf die Hand. Seehexe? Hat sonst keine Wirkung. Vertrauter? Braucht den Extra Trank. Junge Hexe? Karten werden auch abgeworfen und sie liefert einen Burggraben mit. Quacksalber? Hat auch einen eingebauten Abwehrmechanismus. Wahrsagerin? Man bekommt eine Handkarte mehr als Bonus. Sumpfhexe? Überlässt einem die Wahl etwas zu kaufen.
Die Hexe verteilt immer einen Fluch, wenn man keine Reaktionskarten uä hat und man zieht noch zwei weitere Karten. Mit einem schlanken Deck und einem Dorf kann man so mehrere Flüche pro Runde verteilen und auch wenn der Fluchstapel leer ist, ist sie noch immer recht nützlich.

200px-sea_hag

Späher
Ja was soll man sagen. Auch so ein Kandidat für eine solche Liste. Ich mag Underdogs prinzipiell aber der hier ist mir zu heftig. Wenn man sich außerhalb der Intrige bewegt und keine Hybridkarten ausliegen oder Interaktionen mit Punktekarten ist sie eigentlich tot. Und ich finde fast nichts schlimmer als tote Königreichkarten.

200px-scout

Turnier
Turnier ist eigentlich eine sehr interessante Karte. Man duelliert sich mit den Mitspielern und kann einzigartige Preise abstauben. Richtig gute Idee. Aber für mich hat die Karte ein großes Problem. Wer schnell einen Preis abstauben kann, macht stärketechnisch einen Riesenschritt nach vorne. Da spielt dann das Glück eine zu große Rolle. Wer schafft es zuerst eine Provinz auf der Hand zu halten? Und selbst wenn ein Mitspieler auch eine Provinz hat, hindert das einen nicht daran einen Preis zu bekommen … Da fühlt sich das Wagenrennen aus Empires besser an.

200px-tournament

Vision
Noch eine Karte aus dem Alchemisten Set. Hier haben wir den Spion Effekt *seufz* und daran ist ein starker Kartenzieheffekt gehängt. Mit ein paar guten Kartenentsorgern (siehe Kapelle) kann man fast sein ganzes Deck mit einer Karte ziehen.

200px-scrying_pool